Home / Projekte / LeiKoBa

LeiKoBa

Steca_Bild3-650

Verbesserte Systemtechnik für Photovoltaik-Anlagen

Kernstück einer Photovoltaik-Anlage ist der Wechselrichter. Er wandelt den von den Solaranlagen erzeugten Gleichstrom in netzkompatiblen Wechselstrom um. Das Anforderungsprofil für moderne Wechselrichtertechnologie ist allerdings deutlich größer als die einfache Umwandlung der erzeugten Elektrizität. Beim Forschungsprojekt LeiKoBa steht deshalb Systemtechnik für Photovoltaik-Anlagen im Fokus, die sowohl für autarke Solarstromanlagen als auch für PV-Anlagen im Netzverbund verwendet werden kann. Das Forschungsziel ist die signifikante Steigerung der Funktionalität dieser Leistungselektronik bei gleichzeitiger Kostenreduktion. Weitere Stellschrauben sind die Erhöhung der Zuverlässigkeit und der Lebensdauer.

Die Projektpartner entwickeln grundlegend neue Leistungselektronik-Module für nicht subventionierte, selbsttragende PV-Hybridsysteme mit Wechselrichtern von netzgekoppelten Systemen über Eigenverbrauchs- bis hin zu Hybridsystemen mit und ohne Batterie. Für diese komplexen Multi-Source-Anwendungen werden Regelstrategien entwickelt und Konzepte zur effizienten Umsetzung erarbeitet. Auf Basis umfangreicher Simulationen von Topologien wird die bestmögliche Entwicklungsgrundlage systematisch analysiert. Außerdem stehen die Kernentwicklung für Hardware und Software sowie die Gehäuseentwicklung auf der Agenda.

Top